Das ästhetische und gepflegte


Katalog produktů

Das ästhetische und gepflegte Erscheinungsbild der Straßen einer Stadt und des angrenzenden Bereichs des privaten Besitzes ist ziemlich schwer vorstellbar ohne sauber ausgelegte Bahnen von Pflastersteinen. Schon unsere Vorfahren pflasterten Straßen ab, mit der Zeit gab es auch ein alternativen Strassenbesfestigungsmethoden wie Asphalt, aber die Modetrends haben nicht immer Vorrang - Straßen, die mit Pflastersteinen gepflastert sind, sehen viel schöner aus, außerdem ist diese Pflasterung istdauerhafter und höher belastbar. Pflastersteine erhitzen sichnicht zu stark und schmelzen nicht unter der Sonne und emittieren keine Schadstoffe im Gegensatz zu Asphalt.

Pflasterstein ist in jeder Hinsicht ein ideales Material. Aus diesen kann man kleine Pfade und ganze Alleen erschaffen, durch ihreUnterschiedliche Muster erscheinen diese ebenso als Kunstwerke, deshalb wird dieses Material aktiv in der modernen Gestaltung der Straßenverkleidungen verwendet.

Es ist kein teuresVergnügen, der Preis dafür ist für jeden Geldbeutel akzeptabel.Ein weiterer wichtiger Vorteil der Pflasterung ist dieFestigkeit derPflastersteine, dieseist nicht geringer als der Vollstein, außerdem ist es in der Lage, leicht verschiedene chemische Effekte zu tragen und hat keine Angst vor ganz starken Lasten, beständig in schweren Winter und schweren Frost. All das verlängert die Nutzungsdauer erheblich.

Das Pflasterverlegen ist sehr flexibel, aus diesem Grund sowie zur Verkörperung von Designprojekten werden Pflastersteine oft zur Abdeckung von Straßen verwendet. Pflastersteine gibt esin verschiedenen Formen: Klassisch, in Form von gewöhnlichen Ziegeln, und in Form von figürlichen Elementen sowie verschiedenen Farben. So lassen sich verschiedene Kompositionen in Form von Mosaiken und chaotischen Übergängen komponieren, Wege mit Wendungen, die Sträucher oder kleine Gebäude umführen.

Wenn beim Pflasterverlegen die Verlegehinweiserichtig berücksichtigt werden, wird das Verlegen der Pflastersteine angenehm und leicht. Beim richtigen Verlegen dienen die Beläge länger und behaltendie ursprüngliche Art, ohne die Ausbildung von Rissen.

Das Wichtigste bei der Verlegung von Pflastersteinen ist das Einhalten der richtigen Höhe und der Neigung im Winkel des Strassenabhangs, Dabei ist ein Spalt zwischen den Pflastersteinen wichtig, der später mit einer Mischung aus Sand und Kalk zu füllen ist. Wenn das Sandgemisch zwischen den Nähten gelegt wird, wird er im Laufe des Betriebs allmählich verdichtet, verriegelt den Pflasterstein und sichert diesen gegen Verrutschen.

Die Pflastersteine werden nach ihrer Zusammensetzung und Fertigung (Vollmaterial/Gemisch)unterschieden.

Der klassische Pflasterstein: Aus einer flüssigen Mischung aus Beton, Sand und Additiven werden beliebige geometrische Formengefüllt und trocknenanschließend im Ofen. Das fertige Produkt kann auch eine perfekte Oberflächenbeschichtung bekommen, die auch während des Prozesses aufgebracht werden kann, also ohne einen zusätzlichen Eingriff.Das ist das Massenprodukt.

Ton-Produkte werden aus den Ton-Mischungen geformt und anschließend in einem Ofen gebrannt. Das Ergebnis ist damit der Ziegelstein. Mit dieser Technik lassen sich Elemente unterschiedlichster Formen und Größen herstellen, die sich durch ihre besondere Haltbarkeit auszeichnen.

Vollsteinpflaster werden am häufigsten entweder aus Granit oder aus Sandstein hergestellt. Granit ist natürlich ein edler Stein, der eine höhereQualität hat, jedoch hat auch der Sandstein seine Pluspunkte. Da Sandstein selbst ein Material ist, das viel weicher ist als Granit, daherlassen sich auf Wunsch des Kunden ein Pflasterstein in der unterschiedlichsten Form und Dicke ausführen.

Aus einem Naturstein wird die notwendige Form und Größe einfach gebrochen/geschnitten. Natursteine kommen in unterschiedlichen Arten und Farben vor, so ist es auch möglich, die verschiedene Arten und Farben weiter zu klassifizieren. Durch die Aufspaltung großer Blöcke in kleine Stücke ergeben sich kleine Details von ungleichmäßiger Form. Durch das Sägen eines großen Teils auf einzelne Elemente entsteht ein Teil mit glatten Kanten.

Wie wählt man die richtigen Pflastersteine aus und worauf konzentriert man sich als erstes? Zunächst einmal ist es notwendig, solche Pflasterstrukturen zu wählen, die Sie visuell angezogen haben, die Sie in dieser oder jener Verkörperung auf einem Ort sehen, sagen wir. Schließlich ist der Preis dafür für jeden Käufer durchaus akzeptabel.

Deshalb ist es nicht notwendig, eine lebenslange Variante zu wählen! Das Wichtigste ist, dass das Endergebnis das Auge anspricht und Freude bringt. Aber unter den technischen Merkmalen kann man immer noch auf solche Indikatoren wie Frostbeständigkeit achten, es kommt zu unterschiedlichen Werten in verschiedenen Arten von Pflastersteinen.

So z.B. die Feuchteaufnahme. In den Frostbereichen und bei einer gewissen Aufnahme der Feuchtigkeit zerstört die Feuchtigkeit allmählich den Stein.

Bei einem solchen Indikator, wie Abriebbeständigkeit, sollte die Oberfläche maximal eben sein.

Heutzutage ist das Angebot der Pflastersteine enorm. Es ist sehr zugängliches Veredelungsmaterial, in einer großen Auswahl an aus Formen und Farben. Der Fantasie sollen keine Grenzen gesetzt werden!

Žulová dlažba je klasický materiál pro vydláždění chodníků, vnitřních dvorků, městských náměstí a chodníků v parcích. Pokrytí jako asfalt nebo beton se začaly používat relativně nedávno, zatímco starověká evropská hlavní města byla jsou v historických místech vydlážděná dlaždici z nádherné žuly. Ale i dnes tento materiál má oproti svým konkurentům významnou výhodu, i když má několik nedostatků.

Výhody

Žula má jednu z nejvyšších hodnot hustoty mezi podobnými přírodními útvary, přírodními kameny. Je odolná vůči mechanickému zatížení a opotřebení, a to je velmi důležité, pokud se jedná o silnicích s vysokou úrovní denního provozu. Žula vůbec neabsorbuje vodu. Proto se může bezpečně používat v místech, které mohou být vystaveny dočasným záplavám, žulou se dláždí chodníky kolem přírodních a umělých vodních nádrží. Dokonce i po mrazech žulové dlaždice zachovávají svůj dokonalý vzhled, protože se nebudou ničit zevnitř zmrzlou vodou. Nelze zapomínat i na další výhodu materiálu - jeho rozmanitost. Obvyklé dlaždice písčité nebo šedé barvy, elegantní černý povlak, úžasné vínové nebo dokonce zelené. Vzácné typy žulových dlaždic jsou čím dál dostupnější.

Nedostatky

Těch žulové dlaždice mají docela málo. Za prvé, cena. Je opravdu vysoká, ale zcela opodstatněná. Obzvláště znatelné budou náklady na stavební materiál, pokud bude nutné současně vydláždit velké plochy. Pro ty, kteří upřednostňují pravidelné upravovat design svého pozemku, zahrady, je lepší si zvolit cenově dostupnější variantu, kterou nebude škoda vyměnit za pár let. Žula bude sloužit mnoho desetiletí dokonce i na takových místech, jako je parkoviště, příjezdová cesta. Kromě toho nelze zapomínat i na další vlastnost žuly - možné úrovně nebezpečnosti. Kámen se opravdu může stát zdrojem záření, ale oficiální dodavatelé vždy podléhají přísným kontrolám, takže si můžete zajistit bezpečnost kontrolou certifikátů a povolení. Kvalitní dlaždice, stejně jako samotná žula, vždy mají 1. třídu nebezpečnosti, to znamená, že jsou absolutně bezpečné pro zdraví lidí všech věkových skupin a mohou se používat bez omezení.

Please publish modules in offcanvas position.